ig1760.ch

für Erhaltung einer nachhaltigen Ökologie und Lebensqualität in Basel

Bebauungsplan 2005-2008

Die Anwohner der Lerchenstrasse bekämpfen die ersten Überbauungspläne der SwissLife. Gegen den veröffentlichen Bebauungsplan wird Einsprache erhoben und rekuriert. Die Einsprache wird abgelehnt mit dem Vermerk, dass unsere Anliegen erst in der Baueingabe behandelt werden können. Die vollständige Chronologie finden Sie hier.

 

Chronologie Bebauungsplan

ZeitpunktBeschreibungDetails
23.04.2003 In einem Waldfeststellungsverfahren wird festgelegt, die Begrünung des Areals trotz einiger schützenwerter Bäume nicht als Wald zu klassifizieren.  
Winter 2005 Präsentation des Projekts durch die Bauherrschaft (inkl. Vertreter Planungsbüro und Architekten). Eingeladen waren die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner  
03.10.2005 Öffentliche Planauflage („Festsetzung eines Bebauungsplans und eines Linienplans für das Areal Lerchenstrasse im Bereich Ecke Lerchenstrasse und Unterer Batterieweg“)  
07.10.2005 Artikel in der Basler Zeitung Details..>
31.10.2005 Einreichung von Einsprachen und Anregungen beim Baudepartement durch:
  • Neutraler Quartierverein Gundeldingen
  • Basler Heimatschutz
  • Eigentümer & Eigentümerinnen Lerchenstrasse
  • Eigentümer & Eigentümerinnen Dittingerstrasse
  • Mieter & Mieterinnen Dittingerstrasse
 
18.11.2005 Übergabe einer Petition zur Erhaltung des Wäldchens an Anita Lachenmeier, Präsidentin der Petitionskommission des Grossen Rates durch 3 jugendliche Mädchen (14- und 15-jährig). Die Petition wurde auf deren Initiative lanciert. Sie haben auch die Unterschriften gesammelt und die notwendige Dokumentation zusammengestellt. Berichte durch TV Nordwest1 und Radio Basel 1  
19.11.2005 halbseitiger BaZ-Artikel über die Petitionsübergabe Details..>
31.05.2006 Die Einsprachen werden vom Regierungsrat abgewiesen. Bericht darüber in der Basellandschaftlichen Zeitung.  
01.06.2006 Schriftliche Kurzinformation der Petitionärinnen durch die Staatskanzlei  
30.06.2006 Eigentümer & Eigentümerinnen der Lerchenstrasse legen gegen den Entscheid des Regierungsrats Rekurs beim Verwaltungsgericht ein.  
12.10.2006 Vernehmlassung der Swiss Life zur Rekurssache  
2007 Das Verwaltungsgericht lehnt den Rekurs vollumfänglich ab